Back to Top

Streng genom­men liest Weyh kei­ne Hör­bü­cher, son­dern lauscht ihnen. Aber man kann hier die Bespre­chun­gen lesen (wohin­ge­gen sie nicht zu hören sind).

Rein­hard P. Gru­ber, vor­ge­tra­gen von Wolf­ram Ber­ger: Aus dem Leben Hödl­mo­sers


Mela­nie von Bis­marck, Janet Fox­ley und Otfried Preuß­ler, vor­ge­tra­gen von Boris Alji­no­vic: Kin­der­hör­bü­cher.


D.H. Lawrence, auf­ge­führt vom gro­ßen Ensem­ble: Söh­ne und Lieb­ha­ber


Uwe Dick, vor­ge­tra­gen von ihm selbst und ande­ren: Sau­wald­pro­sa


Ger­hart Haupt­mann, in his­to­ri­scher Hör­spiel­auf­nah­me: Fuhr­mann Hen­schel


Wer­ner Hei­sen­berg, in his­to­ri­schen Ton­do­ku­men­ten: Die Schön­heit der Welt­for­mel


Hein­rich von Kleist, vor­ge­tra­gen von Ulrich Mat­thes: Micha­el Kohl­haas


Hein­rich von Kleist, vor­ge­tra­gen von Ste­fan Kami­niski: Der zer­bro­che­ne Krug


Heinz Lud­wig Arnold als Inter­view­er deut­scher Dich­ter: Mei­ne Gesprä­che mit Schrift­stel­lern 1970 – 1999


Alan Mac­Do­nald, vor­ge­tra­gen von Ste­fan Kami­niski: Roc­co Ran­da­le – Mäd­chen­par­ty mit Wurm


Hein­rich Han­no­ver, vor­ge­tra­gen von ihm selbst: Der flie­gen­de Zir­kus


Ralph Cas­pers und Shary Ree­ves, vor­ge­tra­gen von ihnen selbst: Wis­sen macht Ah! – Phä­no­me­na­le Erfin­dun­gen


Gott­hard Erler, vor­ge­tra­gen von Fried­helm Ptok: Fon­ta­ne für Kin­der


Hei­ner Mül­ler, ganz in eige­ner Per­son: Muel­ler MP3


Peter Kurz­eck, vor­ge­tra­gen von ihm selbst: Mein wil­des Herz


Ralf Hus­mann, vor­ge­tra­gen von Chris­toph Maria Herbst: Vor­sicht vor Leu­ten


Ernst Jandl, vor­ge­tra­gen von ihm selbst: Das Öff­nen und Schlie­ßen des Mun­des


Jaques Offen­bach, Karl Kraus, vor­ge­tra­gen von Wolf­ram Ber­ger: Die Groß­her­zo­gin von Gerol­stein


Clau­dia Schrei­ber, auf­ge­führt vom gro­ßen Ensem­ble: Was? Wenn!


Mar­tin Klein, vor­ge­tra­gen von Mecht­hild Groß­mann: Rita das Raub­schaf


Edu­ard Bass, vor­ge­tra­gen von Hen­ning Vens­ke: Klapp­er­zahns Wun­der­elf


Peter Kurz­eck, vor­ge­tra­gen von ihm selbst: Da fährt mein Zug


Her­ta Mül­ler, vor­ge­tra­gen von Mar­le­en Dieck­hoff, Albert Kitzl und ihr selbst: Nie­de­run­gen


Robert Gern­hardt, vor­ge­tra­gen von ihm selbst: Über eini­ge Erfah­run­gen beim Ver­fas­sen von Gedich­ten


Frank Goosen, vor­ge­tra­gen von ihm selbst: Radio Hei­mat


P.G. Wode­hou­se, vor­ge­tra­gen von Felix von Man­teuf­fel: Ohne mich, Jee­ves!


Guy Krne­ta, auf­ge­führt von klei­nem Ensem­ble: Fon­due Oper


Alex­an­der Klu­ge, vor­ge­tra­gen von ihm selbst und vie­len ande­ren: Chro­nik der Gefüh­le


Her­ta Mül­ler, vor­ge­tra­gen von ihr selbst: Die Nacht ist aus Tin­te gemacht


Adolf Muschg, vor­ge­tra­gen von Walo Lüönd: Der Zusenn oder das Hei­mat


Mar­tin Hei­deg­ger, debat­tiert von gro­ßen Geis­tern: Hei­deg­ger ver­ste­hen


Franz Kaf­ka, vor­ge­tra­gen von Anne Ben­nent und Hans Neu­en­fels: Der Gruft­wäch­ter


Georg Büch­ner, vor­ge­tra­gen von Phil­ipp Hoch­mair: Lenz


Wal­ter Kem­powski, vor­ge­tra­gen von ihm selbst: Die Her­ren Hage­dorn, Jonas und Böckel­mann


Thea­ter­sze­nen, vor­ge­tra­gen von Züri­cher Schau­spiel­le­gen­den: Mehr als 70


Cle­ment Freud, vor­ge­tra­gen von Armin Roh­de: Grim­pel


Hil­ary McK­ay, vor­ge­tra­gen von Axel Prahl: Char­lie steckt fest


Mar­kus Van­hoefer, auf­ge­führt vom gro­ßen Ensem­ble: Papa Haydns Papa­gei


Mark Twain, auf­ge­führt vom gro­ßen Ensem­ble: Der Prinz und der Bet­tel­kna­be


Lou­is Per­gaud, auf­ge­führt vom gro­ßen Ensem­ble: Der Krieg der Knöp­fe


James Mat­thew Bar­rie, auf­ge­führt vom gro­ßen Ensem­ble: Peter Pan


Ulrich Hub, auf­ge­führt vom gro­ßen Ensem­ble: Nathans Kin­der


Ste­fan Aust, vor­ge­tra­gen von ihm selbst: Der Baa­der-Mein­hof-Kom­plex


Hel­mut Schmidt, vor­ge­tra­gen von Hanns Zisch­ler: Außer Dienst


»Wir sind Hel­den«, vor­ge­tra­gen von ihnen selbst: Infor­ma­tio­nen zu Tou­ren und ande­ren Ein­zel­tei­len


Joa­chim Zel­ter, vor­ge­tra­gen von Moni­ka Bleib­treu und Diet­mar Mues: Die Wür­de des Lügens


Leo­no­ra Car­ring­ton, vor­ge­tra­gen von Rose­ma­rie Fen­del: Das Hör­rohr


Mat­thi­as Poli­ty­cki, vor­ge­tra­gen von ihm selbst: Das Schiff


Ste­fan Sprang, vor­ge­tra­gen von Andre­as Fröh­lich: Hel­den: tot


Klas­si­sche Bal­la­den, vor­ge­tra­gen von Otto San­der: Rit­ter und Raben


Hen­ry Glass, vor­ge­tra­gen von Har­ry Rowohlt: Welt­quell des geleb­ten Wahn­sinns